Präventionsatlas

Gewalt Sehen Helfen

Beschreibung des Angebots

Die Universitätsstadt Marburg ist der landesweiten Kampagne „gegen das Wegschauen“ im April 2008 beigetreten.

Die Initiativgruppe „Gewalt-Sehen-Helfen“ besteht aus Mitgliedern des Kreispräventionsrates, der VHS, ausgebildeten GSH - Multiplikatoren und Vertretern örtlicher Präventionsräte.

Gewalt-Sehen-Helfen möchte eine „Kultur des Hinsehens und Helfens“ fördern und deutlich machen, dass jeder Mensch unabhängig von Alter, Geschlecht, Größe oder Körperbau, in der Lage ist, in einer Gewaltsituation Hilfe zu leisten, ohne sich dabei selbst in Gefahr zu bringen.

Direkt zur Internetseite von Gewalt-Sehen-Helfen

Zurück zur Übersicht